Zum Inhalt springen

Probentage des FOS-Ensembles im wannseeFORUM 2019

Üben, ausprobieren, improvisieren

diskutieren

mal in kleinen Gruppen, mal im ganzen Ensemble

mal unter Anleitung eines Mitschülers, mal unter Anleitung der Leiterin, mal alleine

 

sich untereinander in Gesprächen besser kennen lernen

Karten und Tischtennis spielen

lecker essen

 

Drei Tage verbrachte das FOS-Ensemble im Wannsee-Forum, mit dem die Friedensburg-Oberschule eine Kooperation unterhält.

Die Schülerinnen und Schüler spielen die unterschiedlichsten Instrumente: Geige, Bratsche, Querflöte, Saxophon, E- Gitarre, Schlagzeug, E-Bass, Klavier und Keybord. Aber eines haben alle elf Ensemble-Mitglieder der 10. und 12. Klassen gemeinsam: Die Begeisterung für die Musik und damit einhergehend den Wunsch, sie gemeinsam möglichst überzeugend und ausdrucksstark zu spielen.

Vier verschiedene Stücke wurden in den drei Tagen erarbeitet, alle vom FOS-Ensemble selber ausgewählt, aus so unterschiedlichen Bereichen wie Filmmusik, Folklore, Klezmer, Pop.

Das Ensemble bereitete sich damit vor auf Auftritte beim Band-Festival der SESB-Schulen in der Weißen Rose und bei den Schulkonzerten.

Intensive Diskussionen wurden darüber geführt, welche Stücke als nächstes gespielt werden sollen. Die Schülerinnen und Schüler schlugen ihre Lieblingsstücke vor, die sie gerne mit dem Ensemble spielen wollen. Gemeinsam hörten sie sich dann die Aufnahmen an und überlegten, ob eine wirkungsvolle Adaption für das FOS-Ensemble denkbar ist. Die Arrangements werden auf die klanglichen Möglichkeiten des Ensembles und die Fähigkeiten jedes einzelnen Ensemblemitgliedes abgestimmt. Die Zwölftklässler, die im letzten Halbjahr innerhalb einer zusätzlichen Theoriestunde das Arrangieren mithilfe eines Notenschreibprogramms erlernt haben, werden zukünftig die Arrangements schreiben.

Im Abschlussgespräch waren sich alle einig: Die drei Tage waren sehr effektiv. Alle haben sehr viel voneinander gelernt und es wurden neue Freundschaften geschlossen. Eigentlich ist es schade, dass es nur drei Tage waren!

 

Probenfahrt aller 5 BOP-Orchester nach Groß-Vätersee 28.2.- 2.3.2018

70 Musikerinnen und Musiker  aus den Klassenstufen 7 – 10,
aus dem Regel- und dem SESB-Bereich,
mit Streichinstrumenten, Blasinstrumenten, Gitarren und Percussionsinstrumenten
fuhren drei Tage in das Feriendorf Groß-Vätersee, um gemeinsam zu musizieren.

Intensiv wurde bei den  gemeinsamen und getrennten Proben unter Leitung  der 5 Musiklehrerinnen und –lehrer gearbeitet. In der Freizeit lernten die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Gruppen  sich gegenseitig besser kennen- und verstehen. Bei eisigen Minustemperaturen  umrundeten sie den zugefrorenen See, versuchten ein Lagerfeuer zu entfachen, besuchten den Streichelzoo auf dem Gelände, spielten Fußball und Volleyball.

 Das Ergebnis der Fahrt wird bei den Schulkonzerten im Juni präsentiert.

Wannsee Forum 2015

 

Die Bilder können hier in voller Größe herunter geladen werden:  KLICK!